Die letzten Höhlenmenschen im Barranco de Guayadeque

Wenn man die Insel mit dem Auto erkundet, sieht man oftmals viele kleine und große Höhlen und man kann sich kaum vorstellen, dass dort einmal Menschen gelebt haben. Und doch ist es so. Einige sehr gut erhaltene Höhlen die auch noch immer bewohnt sind, findet man im Tal von Guayadeque bei Agüimes. Die Höhlen die oftmals durch geologische Verwerfungen entstanden sind, werden noch immer von Canarios bewohnt, teilweise zwar nur am Wochenende, aber es gibt auch Menschen die dort permanent leben.

Nicht selten haben die Vorfahren die Höhle nur mit Hammer und Meißel bewohnbar gemacht. Die Höhlen verfügen mittlerweile auch über Strom und Wasserversorgung und halten das ganze Jahr über eine konstant angenehme Wohntemperatur von ca. 20 Grad Celsius.

Es gibt in dem Tal sogar eine in den Fels gehauene Kirche mit Altar, einen Höhlen-Laden in dem man angeblich den besten Schinken der Insel kaufen kann und verschiedene Restaurants. Unten sehen Sie den Eingang zur Kirche.



Der Altarraum (unten) wird nur durch Kerzen und Fackeln erleuchtet und läßt die damalige Zeit sehr gut erahnen.

Wer sein Wissen über das Tal, die Vegetation und die ersten Höhlenbewohner erweitern möchte, dem sei das Guayadeque-Museum (Centro de Interpretación de Guayadeque) ans Herz gelegt. Es wurde stilgerecht in den Fels gebaut und lohnt den Eintritt von bescheidenen 2,50 € (Residenten 2 €). Geöffnet ist es von Montag bis Samstag von 9 bis 17.00 Uhr und am Sonntag von 10 bis 15.00 Uhr. Montags ist es geschlossen.

Resümee: Das Tal von Guayadeque ist ungewöhnlich, ursprünglich und absolut sehenswert. Anfahrt: Das Barranco de Guayadeque erreicht man über Agüimes. Es gibt überall im Ort selbst Hinweisschilder zum Barranco de Guayadeque, es ist also nicht zu verfehlen.

Artikel die Sie auch interessieren könnten:
Bunt, gross und traditionsreich – der Markt in Las Palmas auf Gran Canaria
Mogan – das kleine Venedig von Gran Canaria
Das größte Waldgebiet auf Gran Canaria – der Pinar de Tamadaba
Die schönsten Strände

Ein Gedanke zu „Die letzten Höhlenmenschen im Barranco de Guayadeque

  1. Wir waren im August 2015 erstmals auf Gran Canaria und haben über diese Website viele tolle Informationen und Eindrücke bekommen! Danke für die vielseitgen und schönen Hinweise, mit deren Hilfe wir die Insel erkundet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud