Las Canteras – der schönste Strand von Gran Canaria

Wie viele Städte mit einen eigenen Stadtstrand fallen Ihnen spontan ein? Rio de Janeiro – richtig – und man höre und staune – Las Palmas! Ja, die Hauptstadt von Las Palmas de Gran Canaria hat sogar zwei Stadtstrände, den Strand von Alcaravaneras und den Strand von Las Canteras. Direkt am Strand von Alcaravaneras liegt auch der königliche Segelclub der Insel – Real Club Nautico und der Segelverein Varadero.

Der schönste Strand von Gran Canaria ist meiner Meinung nach der Strand von Las Canteras, von Einheimischen wird er gerne liebevoll und voller Stolz mit der Copacabana in Brasilien verglichen. Feinster Sand erstreckt sich über eine Länge von über 3 Kilometer und wirkt auf Einheimische und Touristen wie ein goldbrauner Magnet. Bedingt durch ein vorgelagertes Riff (La Barra) ist das Meer überwiegend ruhig und damit bestens zum Schwimmen geeignet. Nur in der Nähe des Auditoriums Alfredo Kraus ist das Meer sehr lebhaft und lädt die Wellenreiter zu einem erfrischenden Kunststücken auf ihren Boards ein.

Der Strand von Las Canteras ist sehr sauber und gepflegt und wird jedes Jahr mit dem  AENOR, einem spanischen Gütesiegel ausgezeichnet. Lediglich drei Strände in ganz Spanien haben diese Auszeichnung bisher bekommen.

Wer nach dem Schwimmen, Beachvolleyball oder Sonnenbaden Hunger bekommen hat, für den gibt es direkt an der Promenade sehr viele kleine Restaurants, die frischen Fisch, typisch kanarische Spezialitäten und einen wundervollen Blick aufs offene Meer bieten. Wenn Sie Ihren Urlaub im Süden der Insel verbringen, ist dieser kleine Ausflug wirklich zu empfehlen.

Diese Artikel könnte Sie interessieren:
Die schönsten Strände von Gran Canaria
Beeindruckend – die Hauptstadt Las Palmas auf Gran Canaria
Heiße Rhytmen und heiße Kostüme – Karneval in Gran Canaria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud