Erdbeben Gran Canaria Heute am Montag, den 22.08.2011 um ca. 15.15 Uhr wackelten im Süden von Gran Canaria die Wände. Laut der Geografischen Landesbehörde hatte das Beben eine Stärke von 3,4 auf der Richter-Skala und gehörte damit in die Kategorie „leichtes Beben“. Das Epizentrum war Maspalomas. Doch obwohl es laut den Zahlen ein leichtes Beben war, ist es doch schon etwas anderes es am eigenen Leib zu spüren. Es war kein kurzer Stoß, sondern ein Wackeln was über mehrere Sekunden ging. Jetzt schau ich schon immer aufs Meer, ob ein Tsunami nachkommt, aber Gott sei Dank ist nichts zu sehen! ;)

Da die Kanarischen Inseln alle vulkanischen Ursprungs sind, ist es relativ normal dass es immer mal wieder zu kleinen „Erschütterungen“ kommen kann. Experten meinen dass die Beben in größerer Tiefe stattfinden und sie keine Gefahr für die Bewohner darstellen.



Weitere, Artikel die Sie interessieren könnten:

Die schönsten Strände auf Gran Canaria
Die schönsten Strände von Gran Canaria

Die Dünen von Maspalomas
Dünen von Maspalomas, Gran Canaria



Los Tilos de Moya – Überreste eines einstigen Urwalds auf Gran Canaria

Menü schließen