Menü

Las Palmas de gran canaria

„Eine Reise ist ein Trunk aus der Quelle des Lebens.“

Die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria liegt im Norden-Osten der Insel und ist mit ca. 400.000 Einwohnern die größte Stadt der Kanarischen Inseln. Es ist eine moderne Stadt und zugleich eine Stadt mit Geschichte. Ihren Namen verdankt sie den ersten spanischen Eroberern, die die Stadt im Jahre 1478 auf Grund der zahlreichen Palmen „Villa Real de las Palmas“ nannten. Las Palmas diente damals als Zwischenstopp für die Entdeckungsfahrten in die Neue Welt. So soll Christoph Kolumbus vor seiner Reise nach Amerika hier Station gemacht und seine Schiffe beladen haben.

Vegueta - die Altstadt von Las Palmas

Wenn Sie Reise in längst vergangene Zeiten machen möchten, dann sind Sie in „Vegueta“, Altstadt von Las Palmas, goldrichtig. Hier begleitet Sie die Architektur vergangener Tage, viele gut erhaltene und restaurierte Gebäude aus dem 15. Jahrhundert, wie u. a. das berühmte Kolumbusmuseum (Fotos dazu finden Sie in dem Abschnitt über das Kolumbusmuseum) entdecken.

Abends wird die Altstadt von Las Palmas zum beliebten Treffpunkt für Jung und Alt. Viele moderne Tapas-Bars, Bistros und Restaurants sind entstanden und verstärken die Magnetwirkung der historischen Umgebung. Ganz gleich ob am Tage oder bei Nacht, Vegueta sollten Sie sich unbedingt anschauen! Im Übrigen wurde die Altstadt auf die nationale Vorschlagsliste zur Aufnahme als UNESCO-Welterbe gesetzt! Nachfolgend sehen Sie einige fotografische Impressionen.

Herzlich willkommen im Kolumbusmuseum

Als Kolumbus im Jahr 1492 auf seiner Reise nach Amerika eines seiner Schiffe reparieren lassen musste, landete er auf Gran Canaria und übernachtete im Haus des damaligen Gouverneurs – dem heutigen Kolumbusmuseum. Das heutige Aussehen erhielt dieses Gebäude erst in den 1950er Jahren, wobei Teile des einstigen Gouverneurspalastes, wie das reich geschmückte Portal, in das Bauwerk integriert wurden. Das „Casa de Colon“, wie das Museum auf spanisch heißt, ist ausschließlich dem berühmten Entdecker Christoph Kolumbus gewidmet.

Die Kathedrale Santa Ana

Was Sie sich in der Altstadt ebenfalls unbedingt ansehen sollte, ist die fünfschiffige Kathedrale „Santa Ana“, die im Jahre 1497 kurz nach der Eroberung Gran Canaria durch die Spanier im Jahr 1478, erbaut wurde. Die Kathedrale wurde von den katholischen Königen Spaniens sowohl als ein Zeichen des Sieges über die Ureinwohner der Insel, als auch als ein Zeichen der Missionierung erbaut.

Triana – Shopping zwischen Jugendstilfassaden

Die berühmteste Einkaufsmeile der Insel befindet sich gerade einmal einen Steinwurf von der Altstadt und kann somit bei einem Besuch von Las Palmas wunderbar verbunden werden. Diese Fußgängerzone ist so wie die Altstadt angefüllt mit Geschichte und prachtvollen Bauten. Jugendstil-Bauwerke erbaut um 1900 beherbergen moderne Geschäfte jeglicher Art und Couleur und vermitteln dem Besucher ein Einkaufserlebnis der ganz besonderen Art.

Die Stadtstrände von Las Palmas de Gran Canaria

Die Meisten, die Las Palmas zum ersten Mal kennenlernen, sind aufgrund eines bestimmten Merkmals sehr beeindruckt – und das liegt daran, dass Gran Canaria eine Stadt mit gleich zwei Stränden ist! Welche Stadt mit mehr als 200.000 Einwohnern kennt man die da mithalten kann? Rio de Janeiro, ja – aber das war’s auch schon. Diese Stadt ist in dieser Hinsicht einzigartig!

Der berühmteste und meiner Meinung nach schönste der beiden Strände ist der „Las Canteras Strand“. Er erstreckt sich über 3 Kilometer von La Isleta bis zum Auditorium Alfredo Kraus. Und genau am Auditorium ist der Treffpunkt der Wellenreiter. Wer es nicht selbst probieren möchte, der kann einfach entspannt in der Sonne liegen, und diesen Artisten beim Wellenreiten zuschauen. Der andere Stadtstrand ist der von „Las Alcaravaneras“ und mit ca. einem Kilometer Länge zwar etwas kleiner als der große Bruder, aber dennoch bei vielen Stadtbewohnern genauso beliebt. Wenn Sie mehr über den spektakulären Strand von Las Canteras erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.

Klassische Musik im Auditorium Alfredo Kraus

Auditorium Alfredo Kraus Las Palmas, Gran Canaria

Am Ende des Las Canteras Strandes gegenüber dem Einkaufszentrum Las Arenas steht die große Konzerthalle Alfredo Kraus, die ihren Namen dem berühmten Tenor Gran Canarias „Alfredo Kraus“ verdankt.  Insgesamt verfügt das imposante Bauwerk über 11 Konzertsäle und 8 Sitzungssäle und bietet damit bis zu 2500 Besuchern die Möglichkeit auf höchsten Musikgenuß. Hier finden u.a. auch die jährlichen Musikfestspiele der Kanarischen Inseln statt. Programm und Karten finden Sie über die website des Auditorium Alfredo Kraus unter www.auditorioteatrolaspalmasgc.es Dort können Sie auch Karten für das Theatro Perez Galdoz erwerben, welches sich gegenüber von Vegueta befindet.

Tipp: Stadtrundfahrt mit dem Doppeldeckerbus

Wer Lust hat die Hauptstadt von Gran Canaria auf entspannte Art zu entdecken, der könnte eine Stadtrundfahrt in einem der roten Doppeldeckerbusse machen. Auf der oberen Etage können Sie bei Sonnenschein und mit dem kühlen Fahrtwind im Haar die Route entweder komplett abfahren oder Sie können an einer 11 Haltestellen aussteigen und die Stadt bzw. die Region auf eigene Faust erkundigen. Sollten vom vielen Laufen Ihre Füße etwas müde werden, so gehen Sie einfach zur nächsten Haltestelle und setzen die Tour mit dem nächsten Bus weiter fort. An Board gibt es im Übrigen ein 8 sprachiges Audiosystem, dass Ihnen erklärt, wo der Bus lang fährt und was Sie gerade sehen.
Stadtrundfahrt Las Palmas_Gran_Canaria

Streckenbeschreibung der Stadtrundfahrt
Hier die einzelnen Haltestellen, die der Las Palmas Bus anfährt: Parque Santa Catalina, das Kaufhaus El Corte Ingles, Pueblo Canario, die Altstadt Vegueta mit der Kathedrale Santa Ana, das Theater Perez Galdos, Busbahnhof San Telmo, Einkaufszentrum El Muelle, Museum Elder, Las Canateras Strand, Promenade La Cornisa und die Konzerthalle Alfredo Kraus. Die Fahrt dauert ungefähr 1 Stunde. Die Kosten betragen für Erwachsene 18 € und für Kinder bis 15 Jahre 9 €. Die Tickets können Sie an einer der oben genannten Haltestellen lösen. (Preise ohne Gewähr)

Fazit: Die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria ist groß, vielseitig und hält einige Überraschungen bereit. Ein Besuch lohnt sich definitiv!

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Einzigartig und unvergesslich - die Dünen von Maspalomas

Besuchen Sie DAS Highlight von Gran Canaria und lassen Sie sich verzaubern…

Puerto de Mogán - das kleine Venedig von Gran Canaria

Ein Ort, der viele Besucher begeistert ist Puerto de Mogan. Sehen Sie selbst…

Gran Canaria - es gibt viel zu entdecken

Hier gelangen Sie zur Übersichtsseite zu Gran Canaria wo weitere Sehenswürdigkeiten beschrieben sind.

© 2019 Copyright Reiseführer Gran Canaria. Alle Rechte vorbehalten.

Menü schließen