Menu

Puerto de mogan

„Eine kleine Reise ist genug, um uns und die Welt zu erneuern.“

Puerto de Mogán - ein Hauch von Venedig

Puerto de Mogan liegt im Südwesten von Gran Canaria und ist sowohl für Urlauber als auch für viele Einheimische das schönste Dorf der Kanareninsel. Aber was hat das mit Venedig zu tun, werden Sie sich fragen. Nun, wenn die Canarios ihr Puerto de Mogan mit der berühmten Stadt in Italien vergleichen, dann geschieht dies auf Grund mehrerer Dinge: zum Einen sind da die zahlreichen Wasserkanäle, die vom Hafen in den Ort führen und zum Anderen die Brücken über diese Kanäle. Es gibt zwar nicht die singenden Gondoliere wie in Bella Italia, aber was nicht ist kann ja noch kommen ;) Nein, Spaß beiseite, das Dorf Mogan ist wirklich sehenswert, nicht nur wegen der Kanäle, sondern auch wegen den kleinen, malerischen Gassen und dem Charme der alten Fischerhäuser.

Fischfang oder doch lieber Tourismus?

Puerto de Mogan hat früher vom Fischfang gelebt und vereinzelt gibt es noch immer ein paar Fischer, die früh morgens auf das Meer hinausfahren. Doch die meisten Bewohner haben relativ schnell erkannt, dass mit dem Tourismus auch gutes Geld zu verdienen ist und so entstanden viele kleine Geschäfte und Restaurants, die den zahlreichen Urlauber aus Zentraleuropa mit kulinarischen Leckereien den Tag versüßen oder ihm gerne ein Andenken an den schönen Urlaub verkaufen.

Sand, Strand und Sonnenschein

Puerto de Mogan hat einen sehr schönen Strand, der mit seinem goldbraunen Sand zum Sonnenbaden geradezu einlädt. Natürlich ist dieser besonders an den Wochenenden und in der Ferienzeit voller als sonst, aber unter der Woche kann man hier wunderbar entspannen.

Lust auf etwas action und Abenteuer?

Abtauchen mit der Yello Submarine

Am Ende des Kais liegt sogar ein gelbes U-Boot, welches auf den schönen Namen „Yellow Submarine!“ hört und mit seinen 20 Meter Länge und 5 Meter Breite zahlreiche Besucher mitnehmen kann. Die Fahrt dauert etwa 40 Minuten, wobei das Highlight der Tauchfahrt die Besichtigung eines gesunkenen Wracks ist. Sie werden auch das Vergnügen haben, einigen Tauchern bei ihrer Erkundung zuzuwinken. Der Preis liegt bei 29 €, Kinder zahlen die Hälfte.

Die Bucht mit dem Seekayak erkunden

Wem das U-Boot fahren nicht so liegt, der hat kann im Hafen auch ein Seekayak mieten, das ist ein „offenes Kajak“ für eine oder auch für zwei Personen – einfach mal ausprobieren, es macht Riesenspaß. Und wer es gerne noch gemütlicher hätte, der kann selbstverständlich auch ein Tretboot mieten. Das ist vielleicht nicht ganz so hip, aber man kann sich dabei wenigstens etwas unterhalten.

Möchten Sie die Küste mal vom Meer aus sehen?

Wenn Sie gerne einmal die Südküste vom Meer aus sehen möchten, dann können Sie die lokale Fähre buchen. Sie fährt von Puerto de Mogan über Anfi, Puerto Rico bis nach Arguineguin fahren. Diese fährt täglich mehrmals und ist ein kurzweiliges Vergnügen. Für die Strecke Puerto Rico benötigt das Boot ca. 30 Minuten und bis nach Arguineguin ca. 60 Minuten. Es gibt zwei Anbieter: Das blaue Boot gehört zur „Linia Bluebird“ und das weiße Boot zur „Linia Salmon“. Beide Boote verfügen über einen Glasboden, durch den man wunderbar den Grund beobachten kann. Zudem hält der Kapitän an diversen Stellen und lockt die Fische mit Fischfutter an. Nicht nur für Kinder ist das ein Heidenspaß!

Fähre Puerto de Mogan

Fantastischer Blick auf Puerto de Mogán bei Nacht

Puerto de Mogan bei Nacht, Gran CanariaWenn Sie gerne ein besonderes Bild von dem malerischen Hafenort mitnehmen möchten, möchte ich Ihnen den Mirador Puerto de Mogàn ans Herz legen. Der Weg führt vom Ortskern aus durch kleine Gassen und zahlreiche Treppenstufen ganz nach oben zu dem Aussichtspunkt mit spektakulärer Aussicht. Sie müssen nur den blauen Schildern folgen. Wer ganz sicher gehen möchte, kann die Adresse auch in seine Handy-Navi eingeben. Die Adresse lautet: Callejón las Conchas, 26, 35139 Lomo Quiebre, Las Palmas, Spanien. Oben übrigens eine Aufnahme bei Nacht – wie man sieht, die Mühe lohnt sich!

Fazit: In der Tat erinnert Puerto de Mogan wirklich ein wenig an Venedig in Italien. Wie auch immer man das sieht, Mogan hat sich auf alle Fälle eine ganz eigene Identität erschaffen, romantisch, verspielt und hebt sich dadurch positiv von den Touristen-hochburgen Playa del Ingles und Puerto Rico ab. Wer das kleine Dorf noch nicht kennt, sollte unbedingt mal vorbei schauen, es lohnt sich.

Schicke Boote im eigenen Yachthafen

Puerto de Mogan - Boote im Hafen
Sehenswert ist ebenso der große Hafen, der vor Jahren erweitert wurde und sich in drei Teile gliedert. Da gibt es den Yachthafen mit beeindruckenden Yachten aus allen Ländern der Welt, die Bootsreparaturwerft und den Fischereihafen mit den Fischerbooten. Auch im Hafen zu finden, ist die Möglichkeit ein Boot zum Hochseefischen zu mieten, u.a. kann man zu bestimmten Jahreszeiten den berühmten Blue Marlin zu angeln. Allerdings muss man wissen, dass der Blaue Marlin mittlerweile zu den bedrohten Fischarten gehört und nicht geangelt werden sollte. Vielleicht langt ja auch wenn man sich Taucherbrille und -flossen anlegt und das imposante Tier einfach beim Schwimmen beobachtet.

Hotels und Ferienwohnungen mit booking.com* vergleichen und buchen

Um Ihre Traumunterkunft zu finden, können Sie die unten eingefügte Unterkunftssuche von booking.com* nutzen. Geben Sie in das linke Suchfeld (Wohin reisen Sie?) ihren gewünschten Urlaubsort wie folgt ein: Puerto de Mogán, Kanarische Inseln, Spain Wenn Sie das getan haben, werden Ihnen auf der Karte alle Unterkünfte mit dem Preis pro Nacht angezeigt. Viel Spaß beim Stöbern und einen schönen Urlaub!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind Werbepartner. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Booking.com

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Gran Canaria - es gibt viel zu entdecken

Hier gelangen Sie zur Übersichtsseite zu Gran Canaria wo weitere Sehenswürdigkeiten beschrieben sind.

Auf den Spuren von Kolumbus

Entdecken Sie das Kolumbusmuseum in der Altstadt von Las Palmas

Einzigartig und unvergesslich - die Dünen von Maspalomas

Besuchen Sie DAS Highlight von Gran Canaria und lassen Sie sich verzaubern…

© 2019 Copyright Reiseführer Gran Canaria. Alle Rechte vorbehalten.

Menü schließen