Menü

Maspalomas

„Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.“

Maspalomas ist einer der ersten Urlaubsorte, die auf Gran Canaria erschlossen wurden und liegt am äußersten Südzipfel der Insel. Außerdem verfügt der Maspalomas über das größte Highlight der Insel – die hinter dem Ort liegenden und sehr beeindruckenden Dünen.

Maspalomas ist geprägt von unzähligen Ferienanlagen und vor allem im Winter ein Ziel für viele Sonnenhungrige aus Zentraleuropa, die entweder hier ihren Urlaub oder gleich mehrere Monate verbringen. Hochhäuser findet man hier nicht – der Touristenort besteht zum größten Teil aus Bungalows und kleineren Wohneinheiten. Alles ist flach gebaut und gut in die Landschaft integriert – das Gesamtbild wird von Palmen und bunten Bougainvilleas geprägt. Die beiden wohl bekanntesten Wohngegenden von Maspalomas, sind das „Campo Internacional“ und „Sonnenland“.

Der Strand von Maspalomas

Der Strand von Maspalomas, ist einer der beliebtesten der ganzen Insel! Er beginnt direkt neben dem Leuchtturm und „verschmilzt“ mit dem Strand von Playa del Ingles und den Dünen. Auch FKK-Freunde können hier ihrer Natürlichkeit freien Lauf lassen. Sie müssen nur in Richtung am Strand in Richtung Playa del Ingles gehen und kommen dann automatisch an ein großes Schild, das auf den Beginn der FKK Zone hinweist. Restaurants und kleine Geschäfte sind direkt neben dem Leuchtturm. Also falls Sie noch Sonnencreme oder Flip-Flops benötigen, oder Mittags etwas essen möchten, werden Sie dort schnell eine Lösung finden.

Ein Naturschauspiel der besonderen Art - die Dünen von Maspalomas

Fragt man jemand der schon einmal auf Gran Canaria war, was ihm am besten gefallen oder ihn am meisten beeindruckt hat, so nennen viele „die Dünen von Maspalomas“. Und das ist auch nicht verwunderlich, denn sie sind in Europa einzigartig und definitiv ein einmaliges Erlebnis! Dieses natürliche Kunstwerk erstreckt sich über eine Länge von 6 und eine Breite von 2 Kilometer und befindet sich zwischen dem Faro de Maspalomas (Leuchtturm) und Playa del Ingles. Weitere Infos und eine Fotoanimation finden Sie unter dem nachfolgenden Link: Dünen von Maspalomas

Meloneras – der neue und schicke Stadtteil

Unmittelbar neben dem „Faro de Maspalomas“ (Leuchtturm) entstand in den letzten Jahren ein neuer Stadtteil namens Meloneras. Das neue Aushängeschild von Gran Canaria ist Meloneras und spricht vor allem die Luxusliebhaber an. In den letzten Jahren sind in diesem Stadtteil viele 5-Sterne-Hotels entstanden, die sich vorgenommen haben, die bessere Adresse für Gran Canaria Urlauber zu sein. Die Hotels sind meist recht großzügig gebaut und bieten Platz für viele, viele Gäste aus aller Welt. Die Architektur ist zuweilen sehr ungewöhnlich und fällt sofort ins Auge. In unmittelbarer Nähe entstand auch ein neues Einkaufszentrum mit vielen kleinen aber modernen Ladengeschäften, ein Kongreßzentrum, ein Casino und eine herrliche Promenade, die zur „Gourmetmeile“ hergerichtet wurde. Meloneras ist schick – und genau das kommt an!

5-sterne Hotels und eine exklusive Promenade

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Einzigartig und unvergesslich - die Dünen von Maspalomas

Besuchen Sie DAS Highlight von Gran Canaria und lassen Sie sich verzaubern…

Auf den Spuren von Kolumbus

Entdecken Sie das Kolumbusmuseum in der Altstadt von Las Palmas

Puerto de Mogán - das kleine Venedig von Gran Canaria

Ein Ort, der viele Besucher begeistert ist Puerto de Mogan. Sehen Sie selbst…

© 2019 Copyright Reiseführer Gran Canaria. Alle Rechte vorbehalten.

Menü schließen