Menü

Mercado de Vegueta

„Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.“

Der „Mercado de Vegueta“  liegt in der Altstadt von Las Palmas und ist der erste Versorgungsmarkt der auf der Insel im 1856 erbaut und 1858 offiziell eingeweiht wurde. Er diente damals dazu Nahrungsengpässe durch das zusammenbringen von Angebot und Nachfrage zu überwinden.

Der Markt von Vegueta feierte 2008 sein 150-jähriges Bestehen und wurde deshalb 2008 mit der Goldmedaille der Stadt Las Palmas auf Gran Canaria ausgezeichnet.

Markthalle Mercado de Vegueta in Las Palmas

Angebot & Marktflair

Die zahlreichen Händler präsentieren Ihre vorwiegend lokalen Waren meist mit viel Liebe zum Detail, denn Sie wissen, das Auge ist immer mit. Jeden Tag bekommen Sie hier herrlich frischen Fisch, exotische Obstsorten, wunderbares Gemüse und die ausgefallensten Gewürze. Im Gegensatz zum normalen Supermarkt, lassen viele Händler Sie probieren und beraten Sie auch in Punkto Zubereitung. Und sind erfrischend herzlich – hier kann man einmal wirklich von einem Einkaufserlebnis sprechen!

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 6.30 bis 14.00 Uhr und Freitags und Samstags von 6.30 bis 15.00 Uhr. Selbstverständlich können Sie überall auch mit Kreditkarte zahlen.

Anfahrt: Wenn man mit dem Auto aus dem Süden kommt, befindet sich der Mercado de Vegueta gleich am Anfang von Las Palmas. Gegenüber vom Theater Perez-Galdoz und in der Nähe von der Einkaufsmeile „Triana“. Unmittelbar vor der Markthalle gibt es einen großen Parkplatz. Wenn man mit dem Bus kommt, fährt man bis zum Busbahnhof „San Telmo“ und läuft dann ungefähr 5 Minuten in Richtung Altstadt (Vegueta).

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten

Auf den Spuren von Kolumbus

Entdecken Sie das Kolumbusmuseum in der Altstadt von Las Palmas

© 2019 Copyright Reiseführer Gran Canaria. Alle Rechte vorbehalten.

Menü schließen